1. Länderauswahl : Ich musste mich zwischen England & Amerika entscheiden. Ich fand eigentlich beides ganz gut. Am Ende habe ich mich dann für Amerika entschieden, da ich schon 3x druch Sprachreisen in England war & weil ich Amerika dann am Ende einfach besser fand. ____________________________________________________ 2. Organisation : Ja die richtige Organisation finden das ist auch richtig schwer ! Ich hatte bestimmt 7 verschieden Prospekte. Dann hat nen Freund von meinem Vater uns noch auf eine gute Organisation hingewiesen. (Travelworks) Die fanden wir bis dann auch von allen am besten. Aber an einem Tag wo ich an einem Sporttag aushelfen musste weil ich Sporthelferin bin, hat mir eine andere erzählt das sie mit "Step In" für 1 Jahr nach Australien geht. Dann hab ich mir die Seite angeguckt, und gesehen das Step In die gleichen Leistungen wie Travelworks hat, aber Step In etwas billiger ist. ___________________________________________________ 3. Bewerbung & Interview & Unterlagen : Als ich mich dann entschieden hatte, hab ich mich auch sofort beworben. Und ganz schnell kam dann auch schon der Anruf für einen Interview Termin. Das Interview war zum Glück super. Ein paar Tage später bekam ich dann sogar schon den Anruf das ich angenommen bin. Und dann kamen die ganzen Unterlagen. Das war vielleicht viel Arbeit. Naja ... ___________________________________________________ 4. Warten auf die Gastfamilie : Ja und seit dem ich die Unterlagen abgeschickt habe, warte ich jetzt auf Briefe von Step In mit Info's. Wir haben jetzt schon einen Termin fürs Vorbereitungsseminar, aber leider habe ich noch keine Gastfamilie. Also heißt es warten,warten, warten...